Kurfürst-Moritz-Schule

Nütze die Zeit - Nutze deine Möglichkeiten

Zum Umzug 775-Jahre Boxdorf

Zum Umzug 775-Jahre Boxdorf gestalteten wir 2 Bilder, die "Reiheschule" (im Bild) und "Schule in der DDR". Während die Lehrerin  und die Schüler "der DDR" mit Halstuch und FDJ-Hemd auf einem schön geschmückten Wagen fuhren, liefen die Reiheschüler zeittypisch kostümiert der mit Rohrstock ausgestatteten Lehrerin hinterher. Ältere Besucher des Festumzuges fühlten sich an ihre Kindheit erinnert und hielten ihre Hände hin. Auch die bildeinleitenden Schilder des Umzuges wurden von unseren Schülern getragen.

Dem Fasanenschlösschen auf der Spur

Im fächerverbindenden Unterricht besuchten die Schülerinnen und Schüler der Gruppe „Fasanenschlösschen“ das kleinste Schloss Sachsens.

Sie staunten nicht nur über die vielen faszinierenden Tapeten, sondern ließen sich auch von der tollen Gegend inspirieren. In Form von kleinen Bildern fertigten sie Ansichten vom Schlösschen als auch seiner Umgebung an, welche sie zum Historienspiel präsentieren werden.

Ausstellung erneuert

Die Projektgruppe Schulgeschichte erneuert anlässlich der 775 Jahrfeier von Boxdorf die Schautafel zur Schule in der Windmühle. Auf dem Bild ist die Besichtigung des ursprünglichen Zustandes zu sehen. In wenigen Tagen wird dann die neu gestaltete Schautafel in der Mühle aufgestellt.

Auf Bibel-Spuren

Geschichte zum Anfassen erlebten Schüler aus den 5. Klassen im Bibelgarten in Oberlichtenau. Die Entdeckertour führte sie in das Römische Reich zurzeit Jesu. Die Schüler lernten im Freilichtmuseum die Lebensweise der Menschen vor 2000 Jahren näher kennen und bekamen gute Einblicke in das geschichtliche und religiöse Denken jener Zeit.

Digitale Medien in Gemeinschaftskunde

Demokratie wird erst durch Mitwirkung lebendig. Deshalb ist es wichtig die Möglichkeiten demokratischer Mitwirkung kennenzulernen.

So schlüpfen die Schüler der 9. Klassen zurzeit in die Rolle von Produzenten und erstellen für andere Schüler Lernvideos, in denen Begriffe wie „Wahlen“, „Petition“, „Meinungsfreiheit“ oder „Parteien“ erklärt werden. Dabei haben Sie viel Spaß, geben sich große Mühe und lernen von der Planung, über die Durchführung und Präsentation selbstorganisiert.

Suchen