SCHULE-TANZT

Projekt des Landesverbandes Sachsen im Bundesverband Musikunterricht

Kurfürst-Moritz-Schule gewinnt 2017

Am 12. April 2017 fand das zweite Dresdner SCHULE TANZT im ausverkauften Alten Schlachthof Dresden statt.

Sechs Teams stellten sich dem Wettbewerb. Insgesamt nahmen ca. 400 Schüler am Wettbewerb teil.

Am Ende kürte die Jury die Kurfürst-Moritz-Schule (Moritzburg) mit ihrem Stück "Und es war gut?" zum Sieger und vergab den zweiten Platz an die Oberschule Waldblick (Freital-Niederhäslich) mit dem Stück "Mein verlorenes Ich" und den dritten Platz an das Gymnasium Luisenstift (Radebeul) mit "Wege des Lebens".

Die Teilnehmer boten erneut spannende Programme, die hier nachgelesen werden können.

Die Jury wurde gebildet aus Dr. Georg Biegholdt (Bundesverband Musikunterricht Sachsen, Dozent Lehrerbildung Uni Leipzig), Henno Kröber (Bundesverband Musikunterricht Sachsen, Referent am Sächsischen Bildungsinstitut) und Andreas Szabo (Redaktionsleiter Radio Dresden)

SCHULE-TANZT 2017 wurde gefördert durch das Sächsische Staatsministerium für Kultus, vielen Dank!

Ankündigung SCHULE TANZT Dresden 2017

Am Mittwoch vor Ostern, dem 12. April 2017, wird im Alten Schlachthof Dresden wieder das sächsische SCHULE TANZT stattfinden. Zum zweiten Mal findet dieser schulische Tanz-Wettbewerb statt,  über 300 Teilnehmer aus 6 Schulen und 1000 Besucher werden erwartet.

10:30 Uhr werden die Proben im Alten Schlachthof starten, 16 Uhr wird es eine Generalprobe, 18:30 Uhr dann die Veranstaltung geben. Drei erfahrene Juroren werden die Platzierung gemäß dem SCHULE TANZT Regeln bestimmen.

Interessierte Schulen können sich noch anmelden.

Waldblick Oberschule gewinnt 2016

Am 23. März 2016 fand das erste Dresdner SCHULE TANZT im ausverkauften Alten Schlachthof Dresden statt.

Fünf Teams stellten sich dem Wettbewerb. Insgesamt nahmen fast 300 Schüler am Wettbewerb teil.

Am Ende kürte die Jury die Oberschule Waldblick Freital-Niederhäslich mit ihrem Stück "Kinder dieser Welt..." zum Sieger und vergab den zweiten Platz an die Gemeinschaftsschule Pieschen mit dem Stück "High End" und den dritten Platz an die Schillerschule mit "We are family".

Die Teilnehmer boten erneut spannende Programme, die hier nachgelesen werden können.

Die Jury wurde gebildet aus Dr. Georg Biegholdt (Bundesverband Musikunterricht Sachsen, Dozent Lehrerbildung Uni Leipzig), Henno Kröber (Bundesverband Musikunterricht Sachsen, Referent am Sächsischen Bildungsinstitut) und Andreas Szabo (Redaktionsleiter Radio Dresden)

 

Förderung

„SCHULE-TANZT“ wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushalts.