Der neue Schulgarten bekommt Formen

Geschrieben von Friedrich Schwarz

 Unter der Leitidee „Natur erleben“ entstand durch tatkräftigen Einsatz der Klasse 6a und mithilfe eines Teils der Klasse 7b im neuen Schulgarten eine große Kräuterschnecke. Dafür beförderten die Schülerinnen und Schüler Steine aus dem alten Schulgarten. Es wurde gegraben und geharkt sowie ein Bottich für den Nassbereich der Kräuterschnecke eingesetzt. Die Grundmauer der Kräuterschnecke konnte so gesetzt werden und ein Teil des Weges um die Schnecke wurde angelegt. Es ist beeindruckend, was unsere Jugendlichen zu leisten bereit sind, um ihre Lernumgebung positiv mitzugestalten.