Aktuelles

Aktuelles Nachrichten rund um unser Schulleben

Winterferien

Geschrieben von Heiko Vogel

Mit einer kräftig verschneiten Schule starteten die Winterferien. Zeugnisse und Halbjahresinformationen gaben vorher noch überwiegend Grund zur Freude. Nun ruht der Schulbetrieb für zwei Wochen um am 4. März in das zweite Halbjahr zu starten.

MDR zu Gemeinschaftsschule

Geschrieben von Heiko Vogel

Erneut war der MDR zu einem Drehtermin an unserer Schule. Für einen Beitrag zur Gesetzesinitiative Gemeinschaftsschule in Sachsen wurde um ein Schulleiter-Interview gebeten. Inhalt waren unsere Erfahrungen aus dem Schulversuch "Schule mit besonderem pädagogischen Profil/Gemeinschaftsschule".

Floorball - vor den Ferien

Geschrieben von Heike Serick

Die Klassen 5 und 6 sind in die Floorballschulmeisterschaft gestartet. Floorball ist dem Eishockey sehr ähnlich, nur wird es in der Halle gespielt und ist leicht zu erlernen. Außerdem können sich unsere Schüler dabei kaum verletzen.

Weiterlesen: Floorball - vor den Ferien

Tag der offenen Tür 2019

Geschrieben von Heiko Vogel

Zahlreichen Besuchern öffneten wir am Samstag, den 26. Januar unsere Schultüren. Im Foyer wurden diese mit einem bunten Programm, bei dem Judokas, Breakdancer, Turner und Akrobaten mit ihren Darbietungen verzauberten, begrüßt. Für die gelungene musikalische Umrahmung sorgten unsere Schulbands.

Weiterlesen: Tag der offenen Tür 2019

Auf den Spuren berühmter Personen

Geschrieben von Daniela Resinek

Die Entdeckungsreise im Deutschunterricht startete für die Klasse 6b bei aktuellen Vorbildern und Idolen ihrer Zeit, die vor allem in den sozialen Medien für die Schüler von Bedeutung sind. Nun reisen sie in der Geschichte zurück und entdecken Persönlichkeiten wie Loriot, Helmut Rahm, Willy Brandt oder auch Heinz Erhard. Die Schüler lernen unterschiedliche Personen kennen, sammeln durch die kreativen Präsentationen viele neue Erfahrungen und positionieren sich zu den verschiedenen Persönlichkeiten. Die Zeitreise geht aber noch weiter und führt die Klasse nun zu weiteren großen Helden wie Odysseus und Siegfried.

Ich bin für das Klassenbuch verantwortlich ...

Geschrieben von Anja Gebhardt-Varga

... weiß nur nicht, wie das geht? In der vergangenen Woche lud daher der Schülerrat alle Klassenbuchverantwortlichen zu einem interessanten Workshop ein. Die Referenten waren keine geringeren als die „Profis“ der 10. Klasse, die diese Funktion seit sechs Jahren erfolgreich innehaben. So manche Tipps für das Führen des perfekten Klassenbuchs wurden besprochen und dankbar von den Gästen angenommen. Ein großes Dankeschön dafür an Julia, Tom und Florian.

Das erste Mal auf Langlauf-Skiern

Geschrieben von Martin Helbig

Viel Neugier und ein bisschen Angst. Ein wackliger, ungewohnter Stand. Das Gefühl, die Ski fahren mit mir, nicht ich mit ihnen. Der erste Sturz und die Aufgabe, selbstbewusst wieder aufzustehen, auch wenn jemand lacht und es gerade dann noch einmal neu angehen. Dies ist nur ein Teil der Erfahrungen, die das Winterlager unseren siebten Klassen auch in diesem Jahr wieder ermöglicht. Erfahrungen, die Möglichkeiten zum Lernen und Lachen bieten und die schließlich in vielen kleinen Erfolgen münden - aus denen ein Großer wird: Das Winterlager 2019.

Schnuppertag 2019

Geschrieben von Beatrice Kuntzsch

Am vergangenen Donnerstag besuchten uns 60 Grundschüler zu unserem Schnuppertag. Sie erlebten einen spannenden Vormittag, bei dem sie zunächst Ausschnitte aus dem Musical „Der kleine Horrorladen“ sahen. Danach konnten die Grundschüler selber die Angebote der Fächer Biologie, Chemie, Geschichte, Informatik und Musik ausprobieren, unterstützt wurden sie dabei von Schülern der 9. Klasse.

Vorlesewettbewerb

Geschrieben von Annemarie Neuber

Innerhalb der drei 6. Klassen wurden im November beim Vorlesewettbewerb jeweils zwei Vertreter ermittelt, die ihre Klasse beim Schulentscheid vertreten. Am 07. Dezember lasen Lilian und Rico (6a), Jasmin und Danny (6) sowie Ronja und Winnie (6c) kurze Abschnitte aus selbst gewählten Büchern und einem unbekannten Buch vor. Alle Leseleistungen, auch innerhalb der Klassen, waren beeindruckend und zeigten, dass Bücher doch noch nicht „out“ sind. Besonders überzeugen konnte uns mit ihrer Leistung Ronja aus der Klasse 6c. Sie wird unsere Schule voraussichtlich im Januar beim Kreisentscheid vertreten. Viel Erfolg dabei.