musisch-künstlerischen Bereich

Neuigkeiten aus dem musisch-künstlerischen Bereich

Musical aufgeführt

Geschrieben von Heiko Vogel

Obwohl wir über 20 Jahre Musical-Erfahrung an der Schule haben, war das diesjährige Musical in seiner Produktion etwas Spannendes. Erstmals wurde es jahrgangsübergreifend von Schülern der 8. bis 10. Klasse im neu geschaffenen Wahlbereich gestaltet. Der kurze Produktionszeitraum von 3 Monaten brachte zusätzlich Anspannung. Um so glücklicher macht nun das Ergebnis.

Weiterlesen: Musical aufgeführt

Galaxy für Heimatverein

Geschrieben von Heiko Vogel

Der Heimatverein Boxdorf feierte in diesem Jahr sein 25-jähriges Bestehen. Dazu zog der Verein in das Foyer der Schule, da mehr Gäste als üblich erwartet wurden. Gern übernahm unsere Band Galaxy einen Teil der Unterhaltung, was sehr gut ankam.

Blue Waves on Tour

Geschrieben von Anja Gebhardt-Varga

Unsere Band „Blue Waves“ begleitete kürzlich den „Aktionstag.Bildung“ der IHK Dresden auf der Hauptbühne im Außenbereich. Zwischen zahlreichen Interviews von Ausstellern und Azubis präsentierten die Sieger des Rock im Foyer ihr großes Repertoire und fanden viele neugierige, interessierte Zuhörer.

Unicorns in Handwerkskammer

Geschrieben von Beatrice Kuntzsch

Das Landesamt für Schule und Bildung lud gemeinsam mit der Handwerkskammer zu einer Preisverleihung. Unsere Band "Unicorn" war für die Ausgestaltung engagiert und haben dies zur Freude der Anwesenden auch wunderbar gemeistert.

Offene Probe der Bandklasse

Geschrieben von Heiko Vogel

Zur offenen Bandprobe luden wir Eltern und Großeltern der Fünftklässler heute ein.

Im übervollen Musikzimmer demonstrierten wir die Arbeit in der Bandklasse und präsentierten Ergebnisse des Schuljahres. Fast 80 Kinder spielten gemeinsam auf ihren Instrumenten Schlagzeug, Bass, Gitarre, Keyboard, Saxophon, Trompete, Geige, Cello und Gesang.

Blue Wave gewinnen regional

Geschrieben von Beatrice Kuntzsch

Heute Abend wetteiferten 5 Bands aus sächsischen Oberschulen im Foyer unserer Schule und stellten ihr musikalisches Können unter Beweis. Blue Wave“ und „The Unicorns“ hatten sich als Jury-Sieger des gestrigen Rock im Foyer’s für diesen sachsenweiten Wettbewerb qualifiziert. Als stolze Gewinner gegen 4 andere tolle Bands gingen „Blue Wave“ aus dem Wettbewerb hervor.

Zum 7. Mal "Rock im Foyer"

Geschrieben von Beatrice Kuntzsch

Zum 7. Mal fand unser schulinterner Bandwettbewerb "Rock im Foyer" statt. Am Dienstag spielten die Bands der Klassenstufe 6 zum ersten Mal auf dieser Bühne. Jury bzw. Publikumssieger spielten dann auch am Mittwoch, als die Bands der 7. bis 9. Klassen dran waren.

An beiden Abenden war unser Foyer gefüllt mit begeisterten Besuchern, die ein spannendes und sehr musikalisches Bandfestival erlebten.

Beste Choreografie bei SCHULE-TANZT

Geschrieben von Beatrice Kuntzsch

Mit unserem Stück "Spiel des Lebens" konnten wir beim Sächsischen Schultanzwettbewerb SCHULE-TANZT den 3. Platz erringen. Außerdem erhielten wir den Sonderpreis "Beste Choreografie".

Mit 100 Tänzerinnen und einer perfekten Technik- und Kulissencrew war es ein Muster an Teamarbeit. Glücklich und erschöpft kehrten wir nach Hause zurück.

Glück und Schicksal

Geschrieben von Beatrice Kuntzsch

In der Fächerverbindenden Woche vor Ostern steht in diesem Jahr Glück und Schicksal thematisch im Zentrum. In vielen Projektgruppen wird rund um dieses Thema gearbeitet. Auch ziehen die Tänzerinnen in die Turnhalle ein, um ihren Wettbewerbsbeitrag für SCHULE-TANZT zu proben. Parallel dazu wird an Kostümen, Requisiten und Kulissen gearbeitet.

The Secret on Tour

Geschrieben von Anja Gebhardt-Varga

Zur musikalischen Umrahmung der Preisverleihung der 12. Sächsischen Geografie-Olympiade wurde unsere Schulband „The Secret“ in das Bildungszentrum der IHK Dresden eingeladen. Vor 30 Finalisten, deren Lehrern sowie Gästen der Sächsischen Bildungsagenturen Dresden, Zwickau, Chemnitz, Leipzig und Bautzen meisterten unsere Künstler bravourös ihren großen Auftritt. Mit einem großen Applaus bedankte sich das Publikum und würdigte so die hervorragenden eigenen Interpretationen.