musisch-künstlerischen Bereich

Neuigkeiten aus dem musisch-künstlerischen Bereich

Partnerschaftstreffen in England

Geschrieben von Beatrice Kuntzsch

Comenius-Projekt FörderlogoIm Rahmen unseres aktuellen Comenius-Projektes "Kinderrechte, gespiegelt in grenzüberschreitender Musicalproduktion" fand in den Herbstferien ein Partnerschaftstreffen an der Wildern-School statt.

Gearbeitet wurde vor allem im Script-Writing-Team an der gemeinsamen Musicalproduktion, aber auch zahlreiche musikalische Absprachen für die weitere Arbeit wurden getroffen.

Chaos bewirbt sich

Geschrieben von Heiko Vogel

Band ChaosIn Chaos vereinten sich die Mitglieder zweier bereits drei Jahre nebeneinander spielender Bands der 9. Klassen rund um die singende Songschreiberin Helene.

Ihre deutschsprachigen, melodiösen Songs prägen den Sound, sprechen an und formen die Band zu einer Einheit. Jetzt haben sie sich für den Bandclash-Wettbewerb beworben, in den nächsten Wochen gilt es, im Internet-Voting zu bestehen.

Der Wahnsinn geht weiter

Geschrieben von Heiko Vogel

Landesbühnen SachsenEben noch bewunderten wir sie bei "Der nackte Wahnsinn" auf der Bühne, nun waren sie bei uns im Unterricht, Schauspieler der Landesbühnen Sachsen.

Die Schüler des Tanz/Theater-Neigungskurses freuten sich, dass zum Theater-Workshop bekannte Gesichter aus der Vorstellung kamen. Das machte zusätzlich neugierig auf die Arbeit mit den Profis. In der Zukunft wollen wir die Zusammenarbeit vertiefen, der Anfang ist gemacht.

Der nackte Wahnsinn

Geschrieben von Beatrice Kuntzsch

Eintrittskarte"Der nackte Wahnsinn" hieß das Stück, was gestern von ca. 40 Schülern der Theaterkurse 7 - 9 in den Landesbühnen besucht wurde.

Der Wahnsinn war dieses Stück tatsächlich. Rasant ging es zu, umwerfend komisch und ganz nebenbei konnten wir tolle schauspielerische Leistungen, beispielsweise in einem langen pantomimischen Teil, bewundern.

Tanz und Schauspiel zum Historienspiel

Geschrieben von Heiko Vogel

Schauspiel zum HistorienspielZur diesjährigen fächerverbindenden Woche "Historienspiel" gestaltete der musische Bereich vor allem historische Tänze und die schauspielerische Rahmenhandlung für die einzelnen Projektpräsentationen im gemeinsamen Historienspiel.

Den Ton produzierten wir der besseren Verständlichkeit wegen vor, so konnte die Konzentration ganz dem Spiel gelten.

Die herrlichen Kostüme und die romantische abendliche Atmosphäre sorgten für ein einmaliges Erlebnis.

Rock im Foyer 2013

Geschrieben von Heiko Vogel

Rock im Foyer 2013

17 Bands zeigten ihr Können bei „Rock im Foyer 2013".

Traditionell vor den Sommerferien gab es für unsere Bands der Klassenstufen 6 bis 9 die Möglichkeit des Wettstreits. Fünf Bands wurden mit Preisen geehrt, zwei Bands werden wir bei Ihrer Bewerbung zum Bandclash unterstützen. Village Ruction (im Bild) und Chaos setzten sich in der Kategorie 7 bis 9 durch, Golden Sax und Friends bei den 6ern.

Bei der Wertung ging es in diesem Jahr besonders eng zu. So werden auch Bands ohne Titel demnächst öffentlich wieder zu hören sein.

 

Projekttreffen an der Wildern School

Geschrieben von Beatrice Kuntzsch

Aufführung "Freedom of Speech"Zum 10. Mal besuchten Schüler und Lehrer unsere Partnerschule in Southampton.

Für erlebnisreiche Tage sorgten nicht nur die zahlreichen gemeinsamen Unternehmungen mit den englischen und spanischen Schülern unserer Partnerschulen sondern vor allem auch die Vor-Premiere des Musicals, zu dem im Vorjahr bereits erste Ideen entwickelt wurden.

Danke, Bürgermeister Georg Reitz

Geschrieben von Heiko Vogel

Verabschiedung BM ReitzEs war uns eine besondere Ehre, dass zur Verabschiedung unseres langjährigen Bürgermeisters Georg Reitz unsere Schule auserkoren wurde.
Mit unserem Programm wollten wir vor allem Danke sagen, für 14 Jahre helfende Begleitung bei unserer Schulentwicklung.

Danke Georg Reitz!

2. Platz bei Rockchallenge 2013

Geschrieben von Heiko Vogel

Schlussbild Holi

Am 27. März 2013 fand Rock Challenge Dresden 2013 im Alten Schlachthof statt. Mit unserem Stück Holi errangen wir den 2. Platz und mussten uns nur dem Herdergymnasium Pirna geschlagen geben. Ergänzend erhielten wir den Preis für das beste Bühnenbild und der Radio Dresden Preis.

In diesem Jahr waren etwa 300 Schüler in verschiedenen Gruppen am Projekt beteiligt. Diese bauten u.a. unsere Kulisse Taj Mahal, die offensichtlich auch die Jury beeindruckte, fertigten Schmuck, nähten 100 Kostüme u.v.a.m.

Inhaltlich fokussierte unser Stück Gewalt gegen Frauen vor indischem Hintergrund.

Party mit Spaniern und Engländern

Geschrieben von Beatrice Kuntzsch

Sängerinnen unserer PartybandMit einer Party auf unserer Schülerbühne feierten wir das Treffen mit unseren spanischen und englischen Partnern.

Vom Catering über die Ausgestaltung bis zur Partyband waren unsere Schüler in Aktion, sodass es ein wunderschöner Abend wurde.