allgemeiner Bereich

Neuigkeiten aus dem schulischen Leben, ohne speziellem Fachbereich

Herrlicher Kuchenduft im Schulgebäude

Geschrieben von Daniela Resinek

Der WTH- Unterricht in der Schulküche begann für die Klasse 8c mit einem einfachen Rührteig. Nach einem gelungenen und hoch motivierten Arbeitseinsatz hatten in der Mittagspause dann alle Schüler der Kurfürst-Moritz-Schule die Wahl zwischen Apfel-, Schoko-Kirsch-, Pfirsich- und Schoko-Bananenkuchen. Nach diesem süßen Beginn werden in der asiatischen Küche bald die nächsten leckeren Erfahrungen gesammelt.

MDR im Unterricht

Geschrieben von Heiko Vogel

Für einen Beitrag zur Gemeinschaftsschule drehte der MDR im Mathe-Unterricht. Lehrerin Juliane Jentsch zauberte mit ihrem Unterricht perfekte Bilder für einen Beitrag in den abendlichen Nachrichten. So konnten die Fernsehleute anhand des Unterrichtes der 8. Klasse sehr gut zeigen, was ein differenzierender Unterricht leisten kann.

Kunstsommer-Projekt im Foyer

Geschrieben von Heiko Vogel

Im Rahmen des Moritzburger Kunstsommers gestalteten 9 Schülerinnen und Schüler angeleitet vom Großenhainer Künstler Sebastian Bieler das Foyer unserer Schule. "Moritz und sein Gefolge", so könnte man die Idee der Jugendlichen beschreiben. Mit Begeisterung und großem Engagement entstand so ein echter gestalterischer Höhepunkt in unserer Schule. Neben dem Moritzburger Kunstsommer förderte das Projekt der Förderverein unserer Schule und Ralf Helbig aus Boxdorf.

Historienspiel 2019

Geschrieben von Iris Walther

Abschließender Höhepunkt der fächerverbindenden Woche war wie jedes Jahr das Historienspiel. Dafür vereinten sich am Freitagabend alle Schüler mit Beiträgen aus ihren Projektgruppen zum gemeinsamen Stück "Ein Festtag auf der Moritzburg" auf dem Schulhof und ließen so eine arbeitsreiche Woche zufrieden ausklingen. Davor konnten sich die mehreren Hundert Gäste auf dem Markt genauer über die einzelnen Projekte informieren, selbst hergestellte Produkte kaufen oder sich kulinarisch verwöhnen lassen.

Ein Festtag an der Moritzburg

Geschrieben von Luise Robock

Als ganz besonderer Höhepunkt beendet das Historienspiel unsere Fächerverbindende Woche. Am Freitagabend reisen wir mit unseren Schauspielern und Projektgruppen wieder viele Jahre in der Geschichte Moritzburgs zurück und zeigen neben zahlreichen Präsentationen, dass August der Starke in seinem Jagdschloss, der Moritzburg, zu feiern verstand. 

Das Glück dieser Erde ...

Geschrieben von Alexander Gebhardt

...liegt auf dem Rücken der Pferde. Vom Wahrheitsgehalt dieser Weisheit durfte sich die Projektgruppe "Hoch zu Ross" am 21.8.2019 zumindest ansatzweise überzeugen, denn das Landgestüt Moritzburg öffnete uns seine Pforten. Vor Ort erfuhren wir nicht nur einiges über die Voraussetzungen einer erfolgreich absolvierten Hengstprüfung, die Schwierigkeiten der Pferde(auf-)zucht, die verschiedenen Rassen mit ihren jeweiligen Eigenschaften und -arten, die historische Entwicklung des Gestüts und die Komplexität des Formationsreitens, sondern durften die vierbeinige Prominenz gleich höchstpersönlich kennenlernen.

Weiterlesen: Das Glück dieser Erde...

Brot selber backen

Geschrieben von Christine Eick

Die Gruppe "Brotbäcker" mit ihren ersten Ergebnissen.

Schuljahresstart

Geschrieben von Heiko Vogel

Zum Start des neuen Schuljahres begrüßten wir drei neue 5. Klassen. Begleitet von zahlreichen Eltern saßen sie aufgeregt im Foyer ihrer neuen Schule und erlebten ein ersten kleines Programm. Danach ging es zu einem ersten Schulhaus Rundgang.

Gemeinsamer Abschluss

Geschrieben von Heiko Vogel

Mit einer gemeinsamen Auszeichnungsveranstaltung schließen wir traditionell das Schuljahr ab. Alle finden sich nach der Zeugnisausgabe im Foyer der Schule ein, dann werden über den Klassenverband herausragende Leistungen geehrt. In diesem Jahr waren besondere Leistungen in Mathematik, Englisch, Informatik, Sport und Musik dabei. Der Schülerrat ehrte eine besonders sozial auftretende Schülerin. Zum Abschluss wurde der Moritzpreis, die höchste schulische Auszeichnung, verliehen.

Berufsspeeddating

Geschrieben von Christine Eick

Auch in diesem Jahr fand, nun schon traditionell, unser Berufsspeeddating für die 8. Klassen statt. Diesmal unterstützten uns 19 Betriebe bzw. Eltern.