sprachlicher Bereich

Neuigkeiten aus dem sprachlichen Bereich

Fliegende Teppiche ins Reich der Fantasie...

Geschrieben von Luise Dienemann

Kurz vor der Sommerpause gaben alle Schüler der Klassen 5a und b Lesetipps an ihre Mitschüler weiter.
Dazu gestalteten sie einen Lesemarkt und luden in kleinen Gruppen zu Lesungen ein. Sich für eine Lektüre zu entscheiden, fällt bei so vielen interessanten Büchern schwer, daher ist die komplette Liste der Empfehlungen im Moodlebereich hinterlegt.

Kreative Textanalyse

Geschrieben von Daniela Resinek

Mit viel Freude und Spaß setzte die Klasse 6b verschiedene Szenen der aktuellen Jugendliteratur im Deutschunterricht um. Trotz sehr unterschiedlicher Ergebnisse, lassen sich die jeweiligen Textstellen sehr gut erkennen und die Schüler freuen sich bereits jetzt schon auf die nächste kreative Umsetzung weiterer Szenen.

So wünsche ich mir euch!

Geschrieben von Daniela Resinek

"Liebe Schülerinnen und Schüler, so wünsche ich mir euch!..." so startet ein wunderschönes Gedicht eines Lehrers an seine Schüler. Im Zusammenhang mit der Literatur "Wunder" haben die Schüler der 7. Klasse das Gedicht inhaltlich besprochen und analysiert, so dass sie selber ein Gedicht aus ihrer Sicht schreiben konnten. Die Ergebnisse waren persönlich, emotional und mit viel Engagement geschrieben.

Weiterlesen: So wünsche ich mir euch!

Gemeinsam arbeiten...

Geschrieben von Daniela Resinek

... auch wenn jeder zu Hause alleine sitzt. In der Klasse 6b klappt eine gemeinsame Reflexion der behandelten Literatur "der kleine Prinz" über die Videokonferenz sehr gut. Alle beteiligen sich am virtuellen Whiteboard, sodass die Aufgabenstellung umfangreicher erledigt werden kann als sonst. So macht gemeinsames Lernen jedem Spaß.

Zeus, Sisyphos und Odysseus erweckt

Geschrieben von Julia Menzel

In der letzten Schulwoche haben die Schülerinnen und Schüler der Klasse 6c ihr gesammeltes Wissen über griechische Götter- und Heldensagen in einem Playmobil-Videoprojekt zusammengetragen. Nachdem die verschiedenen Sagen zu einem Drehbuch umgeschrieben wurden, ging es ans Üben mit den Playmobil-Figuren und Requisiten. Beim finalen Videodreh musste an vieles gedacht werden: lautes, deutliches und fehlerfreies Sprechen und Betonen, Spielen mit den Figuren, Einsatz nicht verpassen. Puh! Aber die Arbeit hat sich gelohnt und unser Jahresabschlussprojekt kann sich sehen lassen.

beste Vorleser der 6.Klasse

Geschrieben von Julia Menzel

Bei Sonnenschein und inmitten vieler toller Bücher fand auch in diesem Jahr wieder der Schulentscheid des Vorlesewettbewerbs statt. Nachdem in den letzten Wochen die Klassensieger ermittelt wurden, traten nun Fritz, Carolin, Robin, Gülay, Gustav und Helena gegeneinander an – erst mit ihrer vorbereiteten Lektüre und anschließend mit einem fremden Text. Alle haben prima gelesen, aber den Schulsieg holte sich Helena, für die es nun zum Regionalentscheid weitergeht. Wir gratulieren und wünschen viel Erfolg für die nächste Runde!

Herbstlyrik

Geschrieben von Maria de Haas

Die fünften Klassen begegnen dem Herbst lyrisch. Nachdem sie ihre eigenen Eindrücke gesammelt haben, versuchen sie sich selbst als Dichter in der Herbstwerkstatt.

Spannung, Schnelligkeit und ein Schatz

Geschrieben von Julia Menzel

- darum drehten sich zwei Unterrichtsblöcke in der Klasse 6c. Beim Exit Game zum Thema „Die Welt der Sagen“ bewiesen die Schüler, dass sie - ähnlich wie in einem Escape Room - als Team zusammenarbeiten, um die Aufgaben und Rätsel rund um Volks- und Heldensagen zu lösen. Eingesperrt wurde natürlich niemand. Der Gewinn verbarg sich jedoch in der Schatzkiste, deren Zahlenschloss Elias und Elias zuerst knackten. Diese Art des Lernens und Wiederholens war eine tolle Erfahrung, die wir unbedingt wiederholen möchten.

Freude an Jugendbüchern

Geschrieben von Daniela Resinek

In den letzten Wochen wurde fleißig recherchiert und geschrieben, Buchrezensionen und Figurenkonstellationen erarbeitet, so dass die Klasse 6a an ihrem ersten Präsenzunterricht im Fach Deutsch ihre Ausarbeitungen präsentieren konnten.

Kreative und aufwendige Collagen sind zu den jeweiligen Jugendbüchern entstanden und so konnten die Schüler auch ein großes Interesse für neue Bücher bei ihren Mitschülern wecken.