allgemeiner Bereich

Neuigkeiten aus dem schulischen Leben, ohne speziellem Fachbereich

Schuljahresstart 2018/19

Geschrieben von Heiko Vogel

Das neue Schuljahr startete wie das Wetter so sonnig. Zunächst wurden die neuen Fünftklässler mit Musik der 6. Klassen begrüßt, dann kamen alle anderen Klassen ins Haus.

Ein großes fröhlich erzählendes Hallo war überall zu spüren und auch Kraft und Lust das Schuljahr anzugehen.

Welcher Beruf...

Geschrieben von Ramona Tefs

... passt denn eigentlich zu mir? Dieser Frage gingen heute alle drei achten Klassen im Rahmen der Berufsorientierung im BIZ Dresden nach. Gemeinsam mit Frau Daniel von der Arbeitsagentur für Arbeit testeten sie ihre Möglichkeiten, wägten Interessen und Stärken ab. Einige Schüler waren dann doch überrascht, welchen Weg sie eventuell nach der Schule gehen können.

Berufs-Speeddating

Geschrieben von Christine Eick

Auch das diesjährige Berufs-Speeddating ermöglichte der Klassenstufe 8 einen ersten Einblick in die Berufswelt. Die Schüler und Schülerinnen stellten dabei viele Fragen und es ergaben sich intensive Gespräche zu den verschiedenen Berufen von Eltern und Gewerbetreibenden aus Boxdorf und Umgebung. Vielen Dank an alle Teilnehmer, die uns diese Form der Berufsorientierung ermöglicht haben.

Toller Jahrgang verabschiedet

Geschrieben von Heiko Vogel

Heute verabschiedeten wir die Schülerinnen und Schüler der 10. Klassen mit ihrer Zeugnisausgabe. Erstmals waren es drei Klassen, die ihren Abschluss erreichten. Die Ergebnisse der Prüfungen und damit auch die Zeugnisse waren äußerst überzeugend. Alle schriftlichen Prüfungen lagen im Ergebnis durchschnittlich besser als 2,9. 24 Mal konnte in mündlichen Prüfungen die Note Eins vergeben werden.

Am Abend folgte der Abschlussball im Ballsaal des Plaza Dresden. Zeit den Abschied glücklich, aber auch etwas wehmütig zu feiern.

Mast und Schotbruch!

Geschrieben von Annelie Schneider

Unter diesem Motto befindet sich die Klasse 10b nach sechs gemeinsamen Jahren auf letzter großer Fahrt auf dem Isselmeer. Beim Segel hissen, Essen kochen und gemeinsamen Abenden auf und unter Deck zeigen sie auf ihre besondere Art und Weise, was es heißt, als Klasse zusammenzuarbeiten und zusammenzuhalten.

Fördermittelübergabe durch Landtagspräsidenten

Geschrieben von Heiko Vogel

Am Mittwoch wurde inmitten einer Probe der Bandklasse der Fördermittelbescheid für unseren Schulanbau vom Landtagspräsidenten Matthias Rößler überreicht. Bürgermeister Jörg Hänisch war gemeinsam mit zahlreichen Gemeinde- und Ortschaftsräten und den Architekten anwesend. Letztere übergaben auch die Visualisierung, hier im Bild.

Fördergeld für Anbau kommt

Geschrieben von Heiko Vogel

In seiner letzten Sitzung hat der Haushalts- und Finanzausschuss des Sächsischen Landtages dem Geld für Investitionen in den Schulhausbau zugestimmt. Damit stehen auch 477 000 € Fördermittel für unseren 1,2 Mio. teuren Schul-Erweiterungsbau bereit. Nachdem der Technische Ausschuss der Gemeinde Moritzburg in seiner Mai-Sitzung auch dem Bauantrag zustimmt hat, können wir nun auf einen Baubeginn im Herbst hoffen.

Berufsorientierung praktisch erlebt

Geschrieben von Anja Auxel

An der Chip Academy Dresden erhielten die Schüler der Klasse 7a einen Einblick in die Ausbildung technischer Berufe z.B. Mechatroniker. Sie durften selbst Hand anlegen und einen Leuchtsmiley löten,  außerdem lernten sie die Arbeit in einem Labor und Reinraum kennen. Vielen Dank für diesen erlebnisreichen Tag!

"Gelber Strich" abgeschlossen

Geschrieben von Torsten Lorenz

Im Rahmen der Fächerverbindenden Woche war eine Schülergruppe unterwegs und konnte die Wanderwegbeschilderung " Gelber Strich" in der Ortslage Boxdorf,  gestartet zur 775 Jahr- Feier, abschließen.

Schon einige Jahre fertigen wir in Zusammenarbeit mit dem Rad- und Wanderwegewart Herrn Meyer Wanderwegsbeschilderungen für unsere Gemeinde und stellen sie auf.

122 Anmeldungen für 5. Klassen

Geschrieben von Heiko Vogel

122 Kinder wurden in den letzten Tagen bei uns angemeldet. Dies ist schön, zeigt es doch erhebliches Vertrauen in unsere Arbeit.

Die sehr hohe Zahl trägt aber auch ein Problem in sich. 122 Kinder wären 5 Klassen, wir können aber nur 3 Klassen aufnehmen. In den nächsten Wochen werden wir also nach unseren Kriterien ein Auswahlverfahren durchführen müssen.